Freitag, 30. Oktober 2015

DIY - Hochzeitserinnerungen festhalten

Einen hab ich noch zum Thema Hochzeit ;) Mir war es nämlich total wichtig ein paar hübsche Details aufzubewahren und deshalb steht diese hübsche Box bei uns nun im Wohnzimmer. In der Glasbox tummeln sich verschiedene Andenken an unsere Hochzeit:


da wäre zunächst eine der Sukkulenten im Weckglas, die ein Teil der Tischdeko waren sowie ein Gläschen voll mit den getrockneten Blüten, die uns draußen vorm Standesamt empfangen haben. Ich hatte damals übrigens diese wunderschöne Box bestellt mit kleinen Papiertütchen und getrockneten Blüten, die unsere Lieben dann draußen werfen konnten. Der Blütenregen war einfach toll :)


Dann wäre da noch unsere Ringschale, in der nun der Verlobungsring festgeknotet ist sowie die Ringe die wir ca. die letzten 11 Jahre getragen hatten, sozusagen die Vorgänger der Eheringe, die in dem kleinen schwarzen Schächtelchen mit Herz daherkamen :)

Außerdem hatte ich natürlich an der Hochzeit auch etwas altes und etwas blauen - ich hatte die Eheringe meiner verstorbenen Großeltern auf ein altes Taschentuch genäht und unser Hochzeitsdatum mit blauem Garn aufgestickt. Der hölzerne Mr&Mrs-Schriftzug war ein Geschenk unserer Fotografin :)


Ja und dann ist da noch ein kleines DIY das ich euch zeigen möchte, nicht nur für Hochzeitserinnerungen sondern auch auf andere Bereiche übertragbar - ich habe eins unserer Bilder mithilfe einer solchen Textiltransferfolie auf hellen Stoff übertragen und in einen Stickrahmen gespannt. Dann hab ich mit rotem Garn einfach ein paar kleine Herzen draufgestickt und so ist ein hübsches Bild draus geworden das einfach in diesem Rahmen bleiben darf.

Kommentare:

  1. Süße Ideen :)
    Grüße
    Annie
    todayis.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich find besonders den Stickrahmen toll :) Fotos wirken immer so toll auf Stoff !

    AntwortenLöschen