Montag, 6. Januar 2014

Living for the weekend #26

Zuallererst einmal vielen lieben Dank für all eure Kommentare und Wünsche zu meinem kleinen Jahresrückblick, ich hab mich so gefreut! Ich hoffe ihr hattet alle ganz bezaubernde Weihnachten und seid gut ins neue Jahr gekommen! Wir haben die Feiertage wie jedes Jahr bei der Familie verbracht und ich musste nicht nur einmal nach der Völlerei den Hosenknopf aufmachen ;) Ich hatte mir zwar Schnee gewünscht aber es war auch ohne ein schöner Urlaub, mit ganz viel Faulenzen und Nichtstun zwischen den Jahren... die Erkältung hatte zwar ein kleines Comeback aber trotzdem fühl ich mich erholt und ausgeruht :)

Nachdem Steffi mich bei Instagram gefragt hatte, ob die Weihnachtsdeko noch steht oder schon weichen musste dachte ich, zeig ich euch auch hier mal, wie's derzeit auf meinem Couchtisch aussieht: alles weihnachtsliche musste diesmal ziemlich schnell weichen, ich weiß auch nicht wieso aber ich hatte ein ganz starkes Bedürfnis nach einem Hauch von Frühling - und das wo doch der Winter noch nicht mal richtig angefangen hat! Klingt bescheuert, ich weiß, aber was soll ich sagen... ;)



Die ganzen weißen Kerzenhalter dürfen eh das ganze Jahr bleiben und immer mehr werden, aber jetzt gesellen sich halt ein paar Hyazinthen in süßen kleinen Glasvasen von Ikea dazu - wir waren verrückt genug, letzten Freitag dorthin zu fahren... dabei brauchte ich eigentlich nur einen neuen Schreibtischstuhl... man war da was los! Und während wir bei Ikea warteten stand ich neben so einem Wagen voller kleiner Töpfe mit Narzissen... man könnte also fast sagen Ikea ist schuld an dem Frühlingshauch ;)



Bevor morgen der Alltag wieder an die Türe klopft hatten wir hier im Süden glücklicherweise heute noch Feiertag :) Und passend dazu gabs ein paar schnelle Zimtschnecken mit Mandelsplittern...


tja und kaum hatte ich die aus dem Ofen gezogen, les ich bei Clara von ihrer neuen Mitmachaktion, die diesen Monat mit dem Thema Zimtschnecken startet ;) So lustig, ich hoffe ich schaff es mitzumachen und mir noch ein schönes Rezept auszudenken...

Aber das war nicht das einzige "Backwerk" das im Urlaub hier entstanden ist - mir war nach den ganzen Plätzchen und Stollen zwar ersteinmal gar nicht nach Süßem aber nach Herzhaftem dafür umso mehr! In meinem Adventskalender war nämlich unter anderem das Buch "Gutes Brot selber backen" das ich im Buchladen entdeckt hatte und nach dem ersten Durchblättern dem Liebsten gleich verkündet hatte, dass ich ALLES daraus nachbacken möchte ;) Und so war ich dann auch voller Tatendrang und hab mir gleich Gärkörbchen und Co. besorgt, um loslegen zu können.



Der erste Versuch war auch schonmal toll, eine traumhafte Kruste und im Nu aufgefuttert, kann also weitergehn ;) Ich glaub als nächstes versuch ich mich an Croissants...

Ich wünsch euch eine wunderbare Woche, meine ist so zum "Eingewöhnen" nach dem urlaub glücklicherweise nur kurz weils am Freitag auf eine Messe geht ;)

Kommentare:

  1. Oha, das mit dem Brot nehme ich mir auch so oft vor und dann sind da noch 100 andere Dinge. Sieht sehr sehr lecker aus!
    Ist der Becher mit dem Fuchs auch von Ikea? Der ist ja unglaublich toll. Ich mag Füchse doch so sehr.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaah, hab ihn gefunden den Becher! :)

      Löschen
  2. Liebe Julia,

    ich habe auch schon tabula rasa
    gemacht und wenn unsere weisse
    Amaryllis die Köpfe hängen lässt
    dürfen auch bei uns Hyazinthen
    einziehen.

    Ein glückliches 2014 dir!

    AntwortenLöschen
  3. Das schaut aber unglaublich lecker aus! Und bei den aktuellen Temperaturen kann ich nur zu gut verstehen, wieso du schon Frühlingsdeko aufstellst! ;)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  4. Huhu... ich bin über Julis und Fee Photo der Woche hierher gekommen... das Brot sieht ja einfach köstlich aus. Da ich im Ausland lebe (wo gutes Brot eher rar ist), bin ich immer offen für erprobte Brotrezepte :) Wie nennt sich dieses?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön dass du hier bist <3 das war ein landbrot und ich wollte darüber eh demnächst noch bloggen :)

      Löschen