Sonntag, 8. Dezember 2013

ein schneller weihnachtlicher Applecrumble

Meine Lieben ich wünsche euch einen wunderschönen zweiten Advent :)
Irgendwie bin ich dieses Jahr erst verspätet im Advent angekommen und fühl mich ein bisschen wie ein Nachzügler... Letztes Wochenende war ich mit meiner Mama von Samstag bis Montag im wunderschönen Kopenhagen - hiervon möchte ich euch noch gesondert erzählen und Bilder zeigen...

Vorher hatte sich bei uns zuhause noch gar nichts in Sachen Weihnachtsdeko getan, nur die obligatorische Lichterkette auf der Fensterbank durfte wie immer schon im November einziehen... ich hatte auch noch keinen Adventskranz geschweige denn die Kiste mit der Aufschrift "Weihnachten" hervorgeholt... in Kopenhagen kam ich dann endlich in Weihnachtsstimmung, alles war so herrlich geschmückt und wir haben dick eingemummelt die Stadt erkundet... und natürlich fleißig allerlei Hübsches geshoppt ;) Mannomann kann man da toll einkaufen!

Am Dienstag hatte ich noch Urlaub und habs uns da zuhause schön gemacht, der Inkagold-Kranz und die kupfer angesprühten Teelichtgläser sind auf die Fensterbank umgezogen und haben meiner etwas anderen Art von Adventskranz Platz gemacht... Ich hatte mir aus Kopenhagen sozusagen eine "all in one"-Adventskranzkerze mitgebracht ;) Wie schon im letzten Jahr gabs dazu viel Moos und Tannengrün, ich liebe einfach den Duft!



Nur irgendwie komm ich mit dem Abbrennen grad nicht hinterher ;)

Gestern waren wir auch endlich auf dem ersten Weihnachtsmarkt, und zwar zum ersten mal in Esslingen. Wunderschöne Stadt, ich glaub da müssen wir unbedingt nochmal im Frühjahr hin!

Aber bevor wir uns dahin aufgemacht haben hatte ich noch Lust auf was Süßes... weihnachtslich angehaucht sollte es sein, schnell sollte es gehn... und ich hatte ein paar Zutaten die ich verbrauchen wollte... dabei ist folgendes herausgekommen:

schneller weihnachtlicher Applecrumble

für 2 Personen

Zutaten:
50 g gehackte Haselnüsse
50 g Mehl
50 g weiche Butter
50 g Zucker
Gewürze nach Belieben
2-3 Äpfel

Zubereitung:

1. Aus den gehackten Haselnüssen, Mehl, Butter und Zucker durch Kneten die Streusel herstellen. Nach Belieben mit weihnachtlichen Gewürzen verfeinern, bei mir wanderte 1 TL Zimt und 1/2 TL gemahlener Kardamom hinein. Streusel 10 Minuten kalt stellen.
2. Die Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. In eine gefettete Auslaufform geben und mit den Streuseln bedecken, Crumble dann bei 150 °C (Umluft) ca. 20 - 25 Minuten backen.
3. Noch warm mit einem Klecks Creme Fraiche uns Granatapfelkernen servieren.


So lecker sag ich euch! Lasst es euch gutgehen und genießt den 2. Advent :)

Kommentare:

  1. Hmmm lecker ich liebe Applecrumble! Bin schon total gespannt auf deinen Kopenhagen Bericht! Hab noch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das sieht superlecker aus! Wunderschöne Bilder! :)
    Liebste Grüße aus dem Norden!
    Anni

    AntwortenLöschen