Dienstag, 3. September 2013

very british: Yorkshire Teacakes

Anlässlich der "Last Night of the Proms" am 7. September hat Petra vom Blog foodfreak.de ein Event namens very british ins Leben gerufen und jeder der Lust hatte, konnte etwas typisch britisches kochen/backen und zur virtuellen Tafel beitragen.

Ihr wisst ja wie sehr ich die Insel liebe und so war für mich sofort klar dass ich hier mitmachen wollte, als ich über die Ankündigung gestolpert bin :) Nun hat mir mein PC jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich muss derzeit ein bisschen improvisieren, aber heute kommt auf den letzten Drücker noch mein Beitrag, nämlich Yorkshire Teacakes.


Die werden traditionell mit Korinthen und kandierter Zitrusschale gemacht, dann aufgeschnitten, getoastet und mit Butter bestrichen genossen. Ich hatte aber grad diese sensationellen getrockneten Feigen zuhause... hier kommt also das Rezept für meine Abwandlung:

Yorkshire Teacakes
8 Stück

Zutaten:
14 g frische Hefe
450 ml lauwarme Milch
450 g Weizenmehl
1 TL Salz
56 g Butter
28 g Puderzucker
120 g getrocknete Feigen, gehackt
50 g getrocknete Aprikosen, gehackt

Zubereitung:

1. Die Hefe in eine kleine Schale bröseln und mit 2-3 EL lauwarmer Milch verrühren.
2. Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen, Butter in Stücken unterarbeiten. Dann Puderzucker, Feigen und Aprikosen dazugeben. Eine Mulde in der Mitte formen und die aufgelöste Hefe hineingeben, dann nach und nach lauwarme Milch dazugeben und verkneten bis ein weicher aber nicht klebriger Teig entsteht.
3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen ort gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.
4. Den Teig in 8 Teile teilen und diese leicht rund formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und mit Milch bepinseln. Zugedeckt nochmals gehen lassen bis der teig deutlich aufgegangen ist.
5. Den Ofen auf 200 °C vorheizen und die Teacakes ca. 15-20 Minuten, je nach gewünschter Bräunung, backen, dann auskühlen lassen.

Wir haben sie uns mit frisch gekochter Marmelade schmecken lassen :)


So und nun hab ich wieder ganz großes Fernweh... dagegen helfen vielleicht ein paar Bilder vom letzten Trip, bei dem wir auch durch Yorkshire gekommen sind...




Ich hoffe meinem PC kann geholfen werden (warte noch auf den Rückruf der Spezialisten, zu denen ich ihn gebracht habe...) und ich muss den Frage-Foto-Freitag nicht ausfallen lassen... bis dahin schaut doch mal bei Petra vorbei, sie wird in den nächsten Tagen alle Beiträge zusammen fassen :)

Kommentare:

  1. Oh die Insel ist wirklich schön! ich war da noch nie, aber würde mal zu gerne eine Rundreise dort machen. Deine Bilder sind einfach zu schön und wecken das Fernweh in mir.
    Das Rezept werde ich bei Zeiten mal ausprobieren :)
    Liebstes, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja das musst du unbedingt mal machen, ich hab noch keinen schöneren urlaub verbracht als unseren ersten rundtrip durch cornwall 2009, da konnte selbst die karibik nicht mithalten ;)

      Löschen
  2. ha, da sind sie, die teacakes. schauen noch immer super lecker aus! :)
    liebe grüße
    anni

    AntwortenLöschen
  3. boah, wie lecker;) naja, und die liebe zu diesem land teilen wir ja eh beide...;) liebste gruesse 'my darling' ,hehe!

    AntwortenLöschen
  4. ..tolle aktion + schön, mal wieder UK-fotos von dir zu sehen ;0)
    kann übrigens eine rundreise durch england, wales + schottland NUR empfehlen - diesen juni war´s traumhaft + kein tröpfchen regen (auch wenn´s mir keiner glaubt =) werde deine teacakes bald ausprobieren - danke für´s rezept + viel spass beim LNotP-mitsingen am samstag!! cheerio, Jessy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. england und wales haben wir schon abgehakt, 3 traumhaft schöne roadtrips waren das :) schottland und irland fehlen noch, aber zwischendurch wollen wir erst nochmal nach london ;) ich glaub dir das sofort, ist doch eh nur ein klischee dass es auf der insel mehr regnet als hier ;)

      Löschen
  5. Hach, die Bilder, toll! Da wär ich jetzt auch gern... Und dazu hätte ich gerne einen von deinen teacakes! Das Leben wäre perfekt :)
    xo Zoe

    AntwortenLöschen