Sonntag, 29. September 2013

Kürbistarte #halloherbst13

Heute gibts bei Juli das große #halloherbst13-Finale und ich steuere zur Herbsthysterie noch das Rezept für die oberleckere Kürbistarte bei. Um es mit ihren unvergleichlichen Worten zu sagen: lekkilekki ;D


Kürbis-Tarte
Rezept aus der "Lust auf Genuss" 10/2013

Zutaten:
300 g Mehl
Salz
evtl. 1/2 TL Schwarzkümmelsamen
20 g Hefe
Zucker
2 EL Öl und Fett für die Form

für den Belag:
1 kleiner Hokkaidokürbis (ca. 700g)
1/2 Bund Majoran
1 Knoblauchzehe
1/2 Zitrone (Bio)
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Prise Chilipulver oder Chiliflocken
100 g Schlagsahne
2 Eier (M)
125 g milder Schafskäse

Zubereitung:

1. Mehl, 1/2 TL Salz und evtl. Schwarzkümmelsamen mischen. Hefe mit ca. 125 ml lauwarmem Wasser und 1 Prise Zucker verrühren. Mit dem Öl zum Mehl geben und verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 50 Minuten gehen lassen.

2. Kürbis waschen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Majoranblättchen abzupfen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Zitronenschale abreiben, Saft auspressen. Öl erhitzen, Knoblauch und Kürbis darin andünsten. Mit Zitronensaft und -schale, Salz, Pfeffer, Majoran und Chili würzen.

3. Teig durchkneten. Eine Tarteform (28 - 30 cm) fetten und mit dem teig auslegen, dabei einen Rand hochziehen. Kürbisspalten fächerartig auf den Teig legen. Zugedeckt weitere 10 Minuten gehen lassen.

4. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Sahne und Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen, über den Kürbis gießen. Tarte im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, Schafskäse zerbröckeln und darüberstreuen.

Das Rezept kann ich euch nur empfehlen, der Boden ist herrlich locker und der Kürbis herrlich aromatisch - das letzte Stück hab ich am nächsten Tag mit ins Büro genommen :)

Schaut doch mal hier bei Juli, welche Wellen ihre Aktion schon geschlagen hat, vielleicht habt ihr ja Lust auch noch etwas beizusteuern und was tolles zu gewinnen!

Genießt den Sonntag und habt es schön :)

Kommentare:

  1. Das hört sich sehr toll an! Kommt auf meine Herbstliste :)

    Schönen Sonntag dir noch!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht soooo lecker aus. Muss ich unbedingt auch mal probieren. Ich liebe Kürbis und die Kombination mit dem Schafskäse hört sich fantastisch aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hihihihi...Du hast lekkilekki gesagt <3

    Ich freue mich übrigens immer, wenn ich egal wo Dein Profilfoto sehe. Das macht mir mit dem dicken roten Mund einfach immer gute Laune.

    Liebste Herbstgrüße!

    AntwortenLöschen
  4. Klingt das lecker!! Ob du wohl Lust hättest, ein Stück davon mal kurz an der Ostsee vorbei zu bringen?
    xo Zoe

    AntwortenLöschen
  5. Uiiii, ich bin kurz davor die Planung für heute abend noch umzuschmeissen, das klingt sooo lecker!

    AntwortenLöschen