Freitag, 7. Juni 2013

neue leckere Grillrezepte

...die wollte ich euch eigentlich schon längst zeigen, aber wer hat schon Lust sich lauter Grill-Leckereien anzuschaun wenn man am liebsten nur noch im Winterpulli vor die Tür gehn möchte... Zum Glück scheint der Sommer nun endlich in die Gänge zu kommen und am Samstag soll es ja richtig bombig werden, da feuern wir hier auch wieder den Grill an :) Bei den letzten Grillparties hab ich allerhand Rezepte ausprobiert und als oberlecker befunden, wenn ihr also noch Ideen sucht dann versucht doch mal...

...Apfelpäckchen mit Ziegenfrischkäse!


Hierfür entkernt ihr einfach zwei rote Äpfel und schneidet sie in max. 1 cm dicke Scheiben. Legt pro Päckchen zwei Alufolienquadrate aufeinander und je 3 - 4 Apfelscheiben in die Mitte. Verteilt etwas Ziegenfrischkäse darauf und beträufelt alles mit Honig. Dann zupft noch reichlich frische Thymianblättchen dazu und verschließt die Päckchen sorgfältig. Wenn die Glut fertig ist setzt ihr sie auf den Rost und lasst sie ca. 15 Minuten garen, der Duft ist einfach himmlisch :)
Das Rezept stammt aus Heft 5/2013 vom meine Familie & ich, das an der Supermarktkasse ganz spontan noch in den Einkaufswagen wanderte ;)


Oder wie wäre es mit gegrillten Erdbeeren?


Ich hatte schon öfter davon gelesen, konnte mir die Erdbeeren vom Grill aber nie so recht vorstellen... bis ich in meinem neuesten Kochbuch mein Grillvergnügen ein Rezept sah... mit weißer Schokolade... mhhhh! Die Idee fand ich sofort großartig, und es schmeckt sooo gut :) Ihr legt wieder doppelte Alufolienquadrate aus, schnibbelt nach Laune Erdbeeren darauf und raspelt dann feine weiße Schokoladenflöckchen darauf. Fest verschließen und für ca. 15 Minuten auf den Grill... wenn ihr das Päckchen danach öffnet ist von der Schoki nichts mehr zu sehn (wenn ihr sie so fein raspelt wie auf dem Bild oben), doch die Erdbeeren haben sich damit vollgesogen und ich könnte gleich mehrere Portionen auffuttern ;)


Und habt ihr schonmal Ananas gegrillt?


Wollte ich auch schon so lange mal ausprobieren, geht ruckzuck! Einfach die Ananas ringsum von der Schale befreien und längs vierteln, den Kern entfernen und jedes Viertel nochmal längs teilen. Mit Honig einpinseln und mit Salz und Pfeffer bestreuen, nach Belieben marinieren (bei mir war es nur ca. 1 Stunde). Die Stücke auf Spieße stecken (wenn man diese vorher in Wasser einweicht kleben sie später nicht) und auf den Grill legen bis sie schön Farbe bekommen haben!


Was habt ihr denn zuletzt beim Grillen ausprobiert? Ich will als nächstes unbedingt Wassermelone grillen :) Habt ein schönes Wochenende mit Bombenwetter!

Kommentare:

  1. Boah, das klingt alles total lecker! Vor allem die Erdbeeren muss ich unbedingt probieren. Vielen Dank für die Tipps!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem Experiment :D Die Ananas habe ich auch schon mal gegessen - war echt lecker, obwohl ich Ananas sonst nicht mag.
    Dir auch ein Bombenwochenende! LG Anni

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Rezepte, ganz nach meinem Geschmack und genau passend vor dem Wochenende, das Zeit und Wetter zum Grillen bereithält! :-) Dankeschön und Dir auch ein bombastisches Wochenende mit vielen Leckereien!
    Liebe Grüße, Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja klasse Ideen! Davon werde ich am Sonntag bestimmt was ausprobieren!
    Vielen Dank fürs zeigen und ein wunderbares Wochenende!
    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, wir wollten am Wochenende den Grill anwerfen, das passt ja ganz hervorragend!
    Da ich selber überhaupt nicht experimentierfreudig bin, bin ich immer froh über neue vegetarische Grill-Rezepte.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  6. yeah, gegrillte ananas ist der hammer! ich glaub, ich muss am we noch erdbeeren und äpfel auf den grill schmeissen, klingt sooooooo lecker!
    wünsch dir ein zauberhaftes wochenende!
    gruss, pommy

    AntwortenLöschen
  7. ui, das ziegenkäse-apfel-rezept kommt mir gerade recht. wir wollen morgen grillen und ich bin hochmotiviert ein paar selbst gemachte dips zu testen. da hat sicher auch noch ziegenfrischkäse platz auf dem einkaufszettel. danke!
    liebe grüße
    anni

    AntwortenLöschen
  8. Ananas grillen ist der Knaller! Dazu dann dicken Sahnejoghurt und ein paar gehackte Minzblätter... ein Traum. :-)
    Hab ein schönes sommerliches Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mhhhh das klingt ja auch super, wird beim nächsten ananas-grillen ausprobiert! :)

      Löschen
  9. Was für tolle Ideen. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! :)
    Wir haben leider keinen Grill (das muss sich mal ändern!)
    Ich würde sofort die Apfelpäckchen nachmachen. Genau mein Ding!
    Liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
  10. Hey das klingt super lecker, ich habe auch die sommerlichen Temperaturen zum Grillen genutzt.
    Bei mir ging es eher um Marinaden, Dip und Salat zum Grillgut.
    Danke für die tollen Grill/ Obstrezepte, ich berichte dir wie es war.
    Liebe Grüsse Julia

    AntwortenLöschen
  11. Mmh, das muss ich nächstes wochenende nachmachen :)
    ♥ Inga

    AntwortenLöschen
  12. Klingt alles super! Wir machen zu Ananas immer noch Minzzucker (einfach braunen Zucker mit frischer Minze mörsern), das ist auch der Knaller! Hab einen großartigen Start in die Woche, meine Liebe!
    xo Zoe

    AntwortenLöschen
  13. sooo... ich hab mir das jetzt mal ausgedruckt... machen ja nach dem Standesamt ein Asado.. da wär das Pööörfekt.. mal sehen was wir davon machen!! Es sieht sooo lecker aus!!
    Liebste Grüsse

    Claretti

    AntwortenLöschen