Mittwoch, 9. Mai 2012

DIY: Salat vom Balkon

Auch am vergangen Wochenende hat es mich wieder mächtig in den Fingern gejuckt, diesmal hab ich mich mit Sprühfarbe und ner Menge Erde ausgetobt ;)
Es braucht gar nicht viel Aufwand und schon kann man die leckersten Sachen selbst anbauen, sogar auf kleinem Raum wie zum Beispiel auf Balkon oder Terrasse. Neben den Klassikern wie Erdbeeren und Tomaten wollte ich dieses Jahr noch Salat ausprobieren.

Last weekend I got crafty again, this time with spraypaint and a lot of soil :)
It doesn't take much effort to grow some really delicious things at home, even in small spaces like on your balcony/terrace. Beside the classic one like tomatoes and strawberries i wanted to try salad this year.


Zunächst habe ich erst mal dafür gesorgt, dass die Pflanzgefäße auch meinem derzeitigen Frühlings-Farben-Geschmack entsprechen... was mich angeht ist Gelb nämlich das neue Rot!


Die Schalen habe ich mit mattem Sprühlack aufgehübscht, der musste nur über Nacht durchtrocknen und schon konnte ich mit dem Pflanzen loslegen.
Zum einen hatte ich schon selbst ausgesäten Feldsalat vorgezogen und dann hab ich mir im Gartencenter noch eine kleine gemischte Auswahl Pflücksalat besorgt.

So first i made sure that the pots match my latest taste in spring-colours... yellow is the new red! I pimped them with matt yellow spraypaint, allowed it to dry over night and then i could start. I had sown and pre-grown corn salad and in our local garden center i picked up a small assortment of baby leafs. 

Feldsalat "Elan"

Der Vorteil ist dass diese Salate auch relativ eng beieinander in Balkonkästen oder Schalen gesetzt werden können und dann umso schneller geerntet werden können.
Und da die kleinen Pflänzchen von meiner großen Gärtnergießkanne wohl weggeschwemmt werden würden hab ich mir kurzerhand noch eine Alternative aus einer leeren Milchflasche mit Löchern im Deckel gebastelt.

The advantage is that you can put these salads rather close together in a bowl or flower box, so they can be harvested even faster.
And as my big watering can would probably sweep away these tiny ones I decided to put some holes in the lid of an empty milkbottle to water the salad.


Nun freue ich mich in den nächsten Wochen auf zarten Salat direkt von der Terrasse! :)

Now I'm looking forward eating this delicate little salad! :)

Desweiteren habe ich mein Auto im Gartencenter noch voller Kräuter geladen, herrlich wie das duftete...


Neben den üblichen Verdächtigen wie Rosmarin, Salbei, Thymian, Schnittlauch und Petersilie habe ich es dieses Jahr noch mit ein paar Neuen versucht: einem russischen Strauchbasilikum (soll wohl besonders robust und wuchsfreudig sein), der Pimpinelle (herrlich nach Gurken duftend) und einer Indianer-Minze. Ohne Minze geht bei mir im Sommer gar nix, und neben der klassischen Pfefferminze und ihrer marokkanischen Schwester hab ich mir nun noch die Indianer-Variante mitgenommen da sie wohl schön rankend wächst :)

And then i packed my car with herbs, oh what a lovely smell...
I picked the usual ones like rosemary, sage, thyme, chives and parsley, but I also tried some new ones: a russian basil (that is said to grow tougher), burnet (love the cucumber-smell) and an indian mint. I can't live without fresh mint during sommer, i already have a peppermint and a maroccan one.



fertig bepflanzte Kästen

Was habt ihr denn so leckeres auf eurem Balkon?

What do you grow on your balcony?

Kommentare:

  1. yeah cooler post. tolle idee.
    ich hätte auch gerne einen balkon. habe ich aber nicht. auch keine terrasse oder sonst was. nur ne fensterbank und die steht schon voll. ich hätt auch gerne wieder meinen blog. der liegt grad brach, weil mein mac kaputt ist. :(

    ich mag gelb auch und stimme zu. yellow is the new red!

    cheers
    molly ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok also ganz ohne balkon ists natürlich schwierig mit salat anpflanzen :( und dann auch noch der mac kaputt, wie blöd! hoffentlich ist der bald wieder am start :)

      Löschen
  2. Hey liebste Junifaden-Julia,

    danke erstmal für deinen netten Worte bei mir und für`s mitswappen! Ich freu mich schon sehr, sehr, sehr!

    Dein Balkon sieht richtig lecker aus, aber am besten sind die gelben Gefäße!!! Ahhh ich hab auch gerade "Gelbsucht" ;-)

    Und tolle Photo a Days bei Dir ;) Gute Idee ;)

    Allerbeste Grüße
    Jules

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. juchu ich bin nicht die einzige mit ner gelben phase :D
      freu mich schon auf den swap!!

      Löschen
  3. Frau Julia! Warum bitte schön entdecke ich erst jetzt den BLog...mmmpf..ich habe leider keinen Balkon, aber wir haben einen Garten seit einigen Monaten und da sollen auch Kräuter wachsen. Angeblich. Aber für exakt diesen Bereich ist die Schwiegermutter in Spe verantwortlich. Auf eigenen Wunsch. Und da grätscht man dann bekanntlich nicht rein. Auch wenn nichts wächst. Außer Unkraut. Mmmmpf. Anyway! Ich beneide dich um die Balkonkästen - mein Basilikum hat den Umzug nicht überlebt.
    LG, Frau M.

    AntwortenLöschen